Willkommen bei der Deutschen Akupunktur Gesellschaft

Berlin - Düsseldorf

Blog der Deutschen Akupunktur Gesellschaft | Seite 3 von 6 | Blog der DAG über Akupunktur und traditionelle chinesische Medizin

Gabriel Stux Bei der Heuschnupfenbehandlung steht das Milz-Pankreas System als Wurzel Ben im Mittelpunkt der Therapie und somit das Epigastrium mit dem magischen Erde Mitte-Punkt Ren 12. Die Schwäche des Milz-Pankreas ist hier die primäre Ursache nach Vorstellungen der Chinesischen Medizin. Schwäche des Milz-Pankreas ist durch eine Funktionsschwäche der oberen Verdauungsorgane gekennzeichnet. Durch einen Mangel an Verdauungssäften wird die Nahrung nur unzureichend verdaut, die Folge sind Abwehrschwäche und Allergien. (mehr …)
Magic Bell Rock Vortex in Sedona Arizona strahlt kräftige magische Erdenergie aus Gabriel Stux Glückspunkte sind besondere Magische Punkte    „Bitte setzen Sie die Glückspunkte!“ sagte Frau M. nach einer Behandlungspause von zwei Jahren. „Welche Punkte meinen Sie?“.  Patientin zeigt auf Baihui und sagt, sie möchte auch die anderen Punkte auf dem Kopf genadelt haben. „Diese Punkte bewegten ihre Lebenskräfte und öffneten ihre Psyche“. Woher kommen die wundersamen Wirkungen von Baihui? (mehr …)
Eine zusammenfassende Darstellung von weiterer 5 essentiellen Modalitäten in Kurzform Freies Fließen von Qi  das „Flow“ Leber beruhigen und harmonisieren Stärken der Mitte, des Milz-Pankreas Schlaf tief und erholsam mit Lunge und Niere Verbinden Helle Stirn  klarer Kopf Die Verbesserung der Akupunkturanwendung erfolgt mit 30 essentiellen Modalitäten zur Intensivierung der Wirkungen der Akupunktur. Diese Methoden aus 25 Jahren täglicher Praxis begleiten die übliche Akupunktur und unterstützen sie wirkungsvoll: (mehr …)
Zusammenfassende Darstellung der sieben essentiellen Modalitäten Gabriel Stux Atmen, bewusstes Atmen, bewusst betontes Einatmen, fließendes Ausatmen lädt Lebenskräfte auf, die zarten Lungenkräfte werden gestärkt. Die Lungenspitzen gehen nach oben, füllen sich mit Lebensenergie. Man fokussiert die Aufmerksamkeit auf die Punkte Lunge 1 und auf Gb. 21. Gerade den sensiblen Punkt Lunge 1 kann man bei Lungenschwäche mit den Händen haltend wärmen. Nachdem die Lungenspitzen nach 3-5 Minuten intensiver Einatmung aufgefüllt sind, geht man mit den Händen in Qi Gong Position nach unten und dann weiter tiefer in den Körper hinein mit der Aufmerksamkeit bis man den Oberbauch erreicht. Nachdem man…
Optimieren der Wirksamkeit der Akupunktur Aku-Taping und Qi Gong zur Intensivierung der Wirkungen der Akupunktur am Beispiel der Fibromyalgie Jürgen Wismach und Gabriel Stux Foto: Stärkung der Mitte (Milz-Pankreas) Nach Kriterien der chinesischen Medizin werden beim Aku-Taping die Klebestreifen im Verlauf der Leitbahnen, auf den Meridianen also, fixiert. Gerade die haltenden Aspekte der Tapes sind von besonderer Wirksamkeit, da sie die Yin und Yang Kräfte in den Meridianen zusammenhalten.  Somit verbindet man Yin und Yang intensiver, und die Tapes reduzieren durch dieses intensive Verbinden Obstruktionen und Stagnationen in den Meridianen und auch in ihren Kollateralen, den kleinen Luo Gefäßen. Die…
Meine sehr verehrten Damen und Herren, vor nun genau 100 Jahren erlitt China eine der wohl traumatisierendsten Demütigungen in seiner langen Geschichte. Japan sah sich in der Lage, der jungen Republik China einen Katalog von 21 Forderungen zu stellen, deren Erfüllung einer Unterwerfung Chinas gleichgekommen wäre. Diese Demütigung war nur eines der Anzeichen für den desolaten Zustand Chinas. China war weder technologisch noch kulturell in der Lage, sich gegen die zunehmenden Souveränitätsverluste an die westlichen Mächte, an Russland und nun auch gegenüber an einen asiatischen Nachbarn zu erwehren. Ein Großteil der Intellektuellen und dann auch die politische Führung mussten einsehen,…
Gabriel Stux Mit dem Qi Gong beginnt man im Herz Raum mit tiefen ruhigen Atemzügen. Die Einatmung wird zunächst betont. Die Hände gehen zum Sternum, dem Brustbein, wo sie zart aufliegen. Nach 2 bis 3 Minuten gehen die Hände in einen kleinen Qi Gong Kreis, 2 bis 5 cm vor das Sternum, auch die Aufmerksamkeit und die fokussierte Atmung geht in diesen Kreis. Nach 2 bis 3 Minuten weitet man diesen kleinen  Kreis langsam aus zu einem  Durchmesser von 10 bis 15 cm … nach weiteren 2 bis 3 Minuten zu einem  großen Kreis von 30 bis 50 cm. Hier…
Healing Hands, Healing Heart  Gabriel Stux Neben dem Herzen, der Quelle für Mitgefühl, der Kehle mit der Sprache sind die Hände die wichtigste Quelle für heilende Lebensenergie und so für beste Gesundheit. Die Hände sind eine essentielle Quelle für nachhaltiges, wirksames Heilen, das sich in stabiler Gesundheit zeigt. Hände massieren angespannte Muskel und Sehnen. Hände setzen Nadeln mit Energie und drehen sie zur Stimulation. Wirkliches Heilen ist dauerhaft und anhaltend. Dauerhaftes Beseitigen von Erkrankungen ist das Wesen von Energien-Heilen, sie steht im Mittelpunkt der Chinesischen Medizin und auch der indischen Medizin. Heilende Hände  Hände halten, diagnostizieren, Hände stützen, nähren; Sie…
Die Mitte also die Erde Milz-Pankreas stärken,  Bu Zong  ist ein weiteres essentielles Therapieprinzip um die Wirksamkeit der Akupunkturtherapie zu optimieren. Man beginnt mit Akupunktur der sehr wichtigen Punkte im Oberbauch: Ren 12  und Ma. 21 sowie Le. 13 auch Moxibustion ist bei starker Schwäche indiziert. Daneben die wichtigen stärkenden Fernpunkte Ma. 36  MP. 3 der Yuan-Punkt und MP. 6 Sanyinjiao der Treffpunkt von Milz-Pankreas, Niere und Leber!  Auch hier ist Moxibustion bei starker Schwäche indiziert. (mehr …)
Gabriel Stux Zusammenfassung: 30 Modalitäten zur Intensivierung der Akupunktur Wirkungen aus 30 Jahren täglicher Akupunktur Praxis.  Die Intensivierung der Akupunkturanwendung erfolgt mit zusätzlichen Modalitäten wie Atemtherapie, Qi Gong, Akupressur, Moxibustion oder Meditation. Diese Methoden begleiten die übliche Akupunktur und unterstützen sie wirkungsvoll. Weitere Informationen sind  im Newsletter von www.akupunktur-aktuell.de zu finden. (mehr …)