Baihui — Ein ganz besonderer Akupunkturpunkt

21. August 2012 -

Baihui „100 Verbindungen“ ist ein ganz besonderer Akupunkturpunkt mit
dem jede Akupunkturbehandlung beginnen kann. Baihui beruhigt, entspannt und erhellt Bewusstsein. Die aufhellende Wirkung der Seele-Körper Verbindung kann man meist auch bei der alleinigen Nadelung von Baihui feststellen.

Du 20 Baihui hat zahlreiche Wirkungen
und entsprechend viele Indikationen:

— Psychisch stark wirksamer Punkt, allgemeine sedierende und harmonisierende Wirkung.

— Kopfschmerzen, Migräne, Schlafstörung, Depression, Angst, Entzugserscheinungen bei Suchterkrankungen, Apoplex, Gedächtnisstörung.

— Fernpunkt bei urogenitalen und anorektalen Erkrankungen.

— Du 20 Baihui als einer der wichtigsten Akupunkturpunkte kann bei jeder Akupunkturbehandlung wegen seiner allgemeinen psychischen und koordinierenden Wirkungen genadelt werden. Nicht übermäßig manuell stimulieren.

— Du 20 Baihui liegt in der Mitte des Kronenchakra. Die “Öffnung” bzw. Aktivierung dieses Energiezentrums führt zu einer psychischen Aufhellung. Der Patient wird während der Akupunktursitzung aufgefordert, seine Aufmerksamkeit auf diese Region zu richten.

— Du 20 Baihui wird häufig mit Ex. 6 Sishencong gemeinsam, vor allem bei psychischen Indikationen angewendet.

Lokalisation: In der Verlängerung der Verbindungslinie vom tiefsten zum höchsten Punkt der Ohrmuscheln auf der Medianlinie des Kopfes; 7 Cun oberhalb der Nackenhaarlinie, 5 Cun dorsal der Stirnhaargrenze. Hier ist meist eine leichte Vertiefung zu tasten, die bei vielen Patienten eine erhöhte Tastsensibilität aufweist.

Art der Nadelung: Schräg nach hinten, 5 mm.

Schauen Sie sich hier einen Einblick in ein Seminar mit Dr. Gabriel Stux an.

Mit einer kurzen Selbstbehandlung mit Baihui kann man auch den Tag beginnen. Der Punkt ist leicht zu finden, in dem man die kleine Vertiefung auf der Schädeldecke aufsucht und langsam, behutsam eine Nadel etwas schräg nach dorsal setzt, in der Regel ohne Einstichschmerz.

Die 4 Punkte bilden einen inneren Kreis um Baihui, es sind die weithin bekannten Extrapunkte 6, Sishenchong. Ein weiterer äußerer Kreis, Baihui +8 führt zu einer noch deutlicheren Öffnung.

Der dritte Kreis um Baihui also „Baihui +12 “ löst tiefgehend Spannungen auf dem Schädeldach da einige Punkte im Bereich des Gallenblasenmeridians liegen. Dadurch kommt es zu einer noch weitergehenden Öffnung des Kronenchakra.

Das Öffnen des Kronenchakra mit den Punkten Baihui +4, +8 oder +12 steht am Anfang der lichtvollen Anwendung der Akupunktur.
Die 12 Punkte, die in drei konzentrischen Kreisen Baihui umgeben, wurden auch die „Lichtvollen Punkte“ oder „Treasure Points“ genannt. Diese neu entdeckten 12 Punkte führen zu einer außergewöhnlichen Öffnung.

Wenn es aber durch intensivere Therapie mit mehr Punkten zu einer deutlichen Öffnung kommt, ist der Einstrom von Licht und Energie in das Herz und in den Körper sehr viel ausgeprägter und auch für den Patienten deutlich wahrnehmbar. So entsteht eine bewußte breite Seele Körper Verbindung.

Die Seele ist ein Ort des Lichts über dem Kronenchakra, spürbar oder sichtbar. Die Seele wird als das achte Chakra bezeichnet, oder auch als Seelenraum. Die Seele wird meist als Lichtball erfahrbar. Das innere Licht des Bewusstseins fließt von der Seele in den Körper und im Besonderen auch in den Herzraum. Zusätzlich werden die Hände trichterförmig am Rande des Kronenchakra gehalten, so beginnt das Licht noch intensiver zu fließen.

Bei der lichtvollen Anwendung der Akupunktur richtet sich die Aufmerksamkeit auf das Fließen der Energie auf der Lichtebene. Nach der Öffnung des Kronenchakra kann Licht und Energie von der Seele, dem achten Chakra, in den Herzraum und in weitere Körperbereiche leichter fließen. Dies bringt Helligkeit ins Bewusstsein, diese „Luminiszenz“ ist aufhellend, sie weitet sich breiter und auch höher nach oben aus. So wird man auch beseelt und ergriffen von hellen und freudvollen Gedanken.

„Man fühlt sich leichter und heller“ oder „Auch die Natur leuchtet mehr“ sagen Patienten.

Aus:
Akupunktur Lehrbuch, Atlas Springer Verlag, 7. Auflage

Lernen Sie mehr über den Baihui-Punkt und noch mehr über Behandlungsmöglichkeiten in unseren Seminaren kennen. Wir bieten nicht nur Fortbildung für Ärzte, sondern auch Kurse für Patienten, in denen Sie lernen Sich sich schnell und gesund, bei den kleinen Alltagsproblemen, selbst zu helfen.
Besuchen Sie uns auf www.akupunktur-aktuell.de, oder rufen Sie uns doch ganz einfach an. Wir sind immer gerne für Sie da.

Kommentare sind geschlossen.