Willkommen bei der Deutschen Akupunktur Gesellschaft

Berlin - Düsseldorf

Therapie Archive | Blog der Deutschen Akupunktur Gesellschaft

Optimieren der Wirksamkeit der Akupunktur Aku-Taping und Qi Gong zur Intensivierung der Wirkungen der Akupunktur am Beispiel der Fibromyalgie Jürgen Wismach und Gabriel Stux Foto: Stärkung der Mitte (Milz-Pankreas) Nach Kriterien der chinesischen Medizin werden beim Aku-Taping die Klebestreifen im Verlauf der Leitbahnen, auf den Meridianen also, fixiert. Gerade die haltenden Aspekte der Tapes sind von besonderer Wirksamkeit, da sie die Yin und Yang Kräfte in den Meridianen zusammenhalten.  Somit verbindet man Yin und Yang intensiver, und die Tapes reduzieren durch dieses intensive Verbinden Obstruktionen und Stagnationen in den Meridianen und auch in ihren Kollateralen, den kleinen Luo Gefäßen. Die…
Die Mitte also die Erde Milz-Pankreas stärken,  Bu Zong  ist ein weiteres essentielles Therapieprinzip um die Wirksamkeit der Akupunkturtherapie zu optimieren. Man beginnt mit Akupunktur der sehr wichtigen Punkte im Oberbauch: Ren 12  und Ma. 21 sowie Le. 13 auch Moxibustion ist bei starker Schwäche indiziert. Daneben die wichtigen stärkenden Fernpunkte Ma. 36  MP. 3 der Yuan-Punkt und MP. 6 Sanyinjiao der Treffpunkt von Milz-Pankreas, Niere und Leber!  Auch hier ist Moxibustion bei starker Schwäche indiziert. (mehr …)
Die Integration von Qi Gong während der Akupunktursitzung mit der kreisförmiger Haltung der Hände intensiviert die therapeutischen Wirkungen der Akupunktur. Qi Gong erhöht die Bewusstheit für wesentliche Energieräume des Herzens, des Bauchraumes und des Beckens. Ziel von Qi Gong ist die Harmonisierung und Anregung der Lebensenergie Qi. Der Übende leitet mit dem Atem, mit sanft fließenden Bewegungen und mit seinem Bewußtsein die Lebensenergie Qi durch den Körper. So lösen sich Blockaden viel leichter und das Fließen des Qi wird angeregt. Ein intensives Gefühl von Entspannung und innerer Gelöstheit stellt sich meist schon nach kurzer Zeit ein. Qi Gong bedeutet „Qi…
Akupunktur nach allen Regeln der Kunst von Gabriel Stux In den zurückliegenden Jahren ist eine deutliche Zunahme der Anwendung der klinischen Akupunktur zu verzeichnen. Die Hauptindikationen der Akupunktur im Westen sind chronische Schmerzen, in erster Linie schmerzhafte Erkrankungen des Bewegungsapparats sowie Kopfschmerzen und Migräne . Philosophischen und theoretischen Grundlagen der Akupunktur Die philosophischen und theoretischen Grundlagen der Akupunktur wurden vor über 2.000 Jahren im Rahmen der chinesischen Medizin der Antike formuliert. Im Mittelpunkt dieses Medizinsystems steht die Vorstellung von einer im Körper fließenden Lebenskraft, auch Lebensenergie genannt, chinesisch Qi, auf deren Wirkung alle Lebensäußerungen beruhen. Die Lebensenergie ist in ständigem…